Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Annehmen
Weitere Informationen
Alles, was du wissen musst

Ausbildung im Quick Check

In drei Jahren kannst du die staatlich anerkannte Ausbildung zum Physiotherapeuten/zur Physiotherapeutin absolvieren.

Die Kurse starten jeweils zum 1. April und zum 1. Oktober. Der Unterricht besteht aus Theorie und praktischer Wissensvermittlung, ergänzt durch Praktikumseinsätze und Hospitationen, die in den Einrichtungen der St. Augustinus Gruppe oder auch bei anderen Kooperationspartnern absolviert werden können.

Ausbildungsvergütung (ab dem 1. Oktober 2020):

1. Ausbildungsjahr: 1015,24 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1075,30 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1172,03 Euro

Ausbildungsvergütung

In unserer Akademie bekommst du jeden Monat ein Gehalt:

  1. Ausbildungsjahr: 1015,24 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 1075,30 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 1172,03 Euro
Lerninhalte

In der dreijährigen Ausbildungszeit erfährst du in theoretischen und praktischen Unterrichtsblöcken alles Wichtige, was Physiotherapeuten wissen müssen. Du erwirbst alle wichtigen Schlüsselqualifikationen für dein zukünftiges Berufsleben. Dazu zählen neben physiotherapeutischem und medizinischem Fachwissen auch Fertigkeiten für deine soziale und persönliche Entwicklung.

Mehr erfahren

Unterrichtszeiten

montags          8.00 bis 16.45 Uhr
dienstags        8.00 bis 16.45 Uhr
mittwochs        8.00 bis 16.45 Uhr
donnerstags   8.00 bis 16.45 Uhr
freitags             8.00 bis 14.00 Uhr

Die Zeiten während der Praktika können von den Schulzeiten abweichen.

Weiterbildung

Nachdem du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du ein Studium Physiotherapie (B. Sc.) aufsatteln oder zusätzliche Fachqualifikationen in unserer Akademie erwerben.

Mehr erfahren

Wer kann sich bewerben?

Aufnahmevoraussetzung ist die Mittlere Reife sowie die gesundheitliche Eignung (mit Hausarzt-Attest belegt). Genauere Informationen findest du hier.